Sie weinte und er stand dabei. Братья Гримм на немецком

Songtext Er stand da und weinte von Milva

Sie weinte und er stand dabei

»Du Aschenputtel«, sprach sie, »bist voll Staub und Schmutz und willst zur Hochzeit? Absalom, mein Sohn, mein Sohn! Vielleicht haben die anderen versucht, sie zu überreden, mit nach Hause zu kommen. Ihr Sohn starb in den Minuten, als sie Kaffee tranken. Seine Frau sitzt neben ihm auf einer Bank unter Philips ehemaligem Fenster. Diagnose: posttraumatische Belastungsstörung, die Nachwirkungen von Philips Suizid. Wenn er dann aus der Schule kam, so hatte er keinen Platz, wo man ihn in Ruhe gelassen hätte. Renate setzte die Kaffeetasse ab und griff nach dem Konfitüreglas, in dem nur noch wenige Reste des Inhalts an den glatten Wänden und dem Boden klebten. Dann begann der seltsame Teil.

Nächster

Tagesimpuls: In jener Zeit stand Maria draußen vor dem Grab und weinte. (Joh 20,11)

Sie weinte und er stand dabei

Ich sank auf mein Bett, dachte nach, was ich jetzt tun sollte. Als sie einander acht Jahre kannten und man darf sagen: sie kannten sich gut kam ihre Liebe plötzlich abhanden. Und weil es darum immer staubig und schmutzig aussah, nannten sie es Aschenputtel. Maria aber stand draußen bei der Gruft und weinte. Und während Esra betete und, weinend und vor dem Haus Gottes daliegend, die Schuld bekannte, versammelte sich um ihn eine sehr zahlreiche Versammlung aus Israel, Männer und Frauen und Kinder; denn auch das Volk weinte unter vielen Tränen. Sie entwischte ihm aber und sprang in das Taubenhaus. Warf eine Flasche durch die Scheibe, schmetterte das Telefon auf den Boden.

Nächster

Von dem Machandelboom

Sie weinte und er stand dabei

Eigentlich bin ich ja etwas zu alt für Spielzeug, aber wenn sich dieser Laden direkt an mich und Kinder in meinem Alter gewendet hatte, dann würde er ja wohl auch was für uns haben. Er konnte es noch nicht glauben, welche Verwandlung Renate seit gestern durchgemacht hatte. Er kämpfte mit dem Engel und war überlegen! Neben den Wanderungen besuchten die Dehns drei Jahre lang Trauergruppen des Vereins für verwaiste Eltern, sprachen mit anderen Betroffenen. Mit ihrer Freundin brach sie die Tür auf, versuchte, ihn wiederzubeleben. Manchmal aber bleiben sie auf der Strecke. Wie in einem Rosamunde Pilcher Film.

Nächster

Von dem Machandelboom

Sie weinte und er stand dabei

Bei den Dreharbeiten war es teilweise so, dass man sich ein Jahr lang nicht gesehen hat. Daher müssen wir darauf achten, dass unsere Gebete nicht allzu formell werden. Erstmals erschien die Romanze in der vom 20. Ich habe den jetzt schon einige Male gesehen, und wir hatten am 6. Es ist… Nein, warte… Tut mir leid, ich kann mich aktuell nicht so gut fokussieren. Rückblickend glaubt Theresa Dehn, dass es eine Kunst war zu akzeptieren, dass ihr Mann anders trauert. « Da blickte er auf ihren Fuß und sah, wie das Blut herausquoll.

Nächster

Sachliche Romanze

Sie weinte und er stand dabei

Zuerst konnte Gerd Runke seine Erregung nicht verbergen, die ihm angesichts der sehr freizügigen Schülerin Jenny Berger in und aus den Lenden geschossen war Teil 1 und dann hatte am Nachmittag das nackte Leben der Runkes zu Hause begonnen Teil 2. Schließlich sahen alle mich an. « Und als sie das gerufen hatten, kamen sie beide herabgeflogen und setzten sich dem Aschenputtel auf die Schultern, eine rechts, die andere links, und blieben da sitzen. Wieso haben wir nicht gemerkt, dass er so nah am Rand steht?. Dann setzte es sich auf einen Schemel, zog den Fuß aus dem schweren Holzschuh und steckte ihn in den Pantoffel, der war wie angegossen.

Nächster

Erich Kästner

Sie weinte und er stand dabei

Um Ihn stroemten Menschen, mit Taschen und Tueten, doch kein Mensch blieb stehen. Und er wandte sich von ihnen ab und weinte. Sie waren traurig, betrugen sich heiter Versuchten Küsse, als ob nichts sei Und sahen sich an und wussten nicht weiter — Da weinte sie schliesslich. Täglich liefen sie daran vorbei, wenn die Sonne schien, es regnete oder schneite. Ein Bein hatte seine Frau angewinkelt und so gab sie ihm den Blick auf ihre seit gestern blankrasierte Spalte frei. Der Königssohn tanzte ganz allein mit ihm, und wenn es einer aufforderte, sprach er: »Das ist meine Tänzerin.

Nächster